Fön-Ausstellung 2012

2012

Carsten Lincke_Leben 2-0_Acryl und Aquarell auf LW_70x100cm_2012_cr.jpg

„Leben 2.0″/ 2012

Malerei: Acryl- und Aquarellfarbe auf Leinwand

Überall wimmelt es voller Leben. Wir leben. Das hohe Alter, vermittelt durch die alte Frau, zeigt sich als scheinbare Endstation. Oder birgt sich nach dem Ende ein neuer Anfang? Zumindest können wir uns bewusst sein, dass wir nicht allein, sondern umgeben von Leben sind. Die alte Dame zeigt einen entschlossenen Blick, welchem sie der Dunkelheit entgegenhält. Sie ist voller Lebenswillen und Hoffnung.
„Leben 2.0“ meint nicht nur ein wieder-Leben im Sinne von zyklischen Gegebenheiten, sondern auch das Erkennen von anderem und teilweise unsichtbarem Leben.

Im Bezug zur Thematik „momentan“ bedeutet „Leben 2.0“, dass man sich an einem Punkt des Lebens befindet, wobei Zweifel an allem aufkommt. Es beschreibt die Phase des Neubesinnens auf etwas nach dem „Ende“: Hoffen. Zugleich geht es um den Genuss eines jeden Momentes des noch-Daseins.

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s